03 Jan

Apple iphone 4s

Nun war es endlich soweit: das lang ersehnte neue iphone ist auf dem Markt. Millionen von Menschen haben diesem Moment entgegengefiebert und waren mehr als gespannt, was das neue Produkt für neue Eigenschaften hat und wie es sich vom Vorgängermodell unterscheidet. Auf Mobilfunkmessen wurde bereits auf einer riesigen Stellwand spekuliert, wie das neue iphone wohl aussehen mag und was es für sonstige Neuigkeiten mit sich bringt.

Doch am Tag der Tage, als es im Handel erhältlich war, passierte etwas Überraschendes. Die Kritiken fielen eher schlecht aus. Anstatt eines völlig neuen iphone 5, kam nur das iphone 4s heraus. Sowohl optisch als auch technisch unterscheidet es sich nicht wesentlich von seinem Vorgängermodell. Fazit: die Apple Fans und Apple Nutzer, die sich seit langem auf dieses Produkt gefreut haben und äußerst gespannt waren, sind enttäuscht. Dies würde nicht einem typischen Apple Produkt entsprechen.

Es wird nun viel spekuliert, ob das Unternehmen Apple seinen Erfolg nach dem Tod Steve Jobs überhaupt noch aufrecht erhalten kann. Schließlich war er der kreative Kopf des Unternehmens, der mit seinen Ideen und Vermarktungsstrategien Apple an die Spitze der Welt brachte und Umsätze in Millardenhöhe einbrachte. Dabei verzichtete er vollkommen auf ein Gehalt und arbeitete die letzten Jahre nur noch freiwillig aus Freude an seinem Job.

Kritiker vermuten, dass der wohl zu erwartende Misserfolg des neuen iphones mit dem damaligen Rücktritt des Apples Bosses in Zusammenhang steht. Schließlich ist das iphone4 das erste Produkt, für welches Steve Jobs nicht mehr die Verantwortung trägt und was nicht mehr unter seiner Leitung produziert worden ist. Nun bleibt es abzuwarten, ob sich ein ebenbürtiger Nachfolger für Steve Jobs finden lässt. Eines ist auf jeden Fall gewiss: Es wird äußerst schwer sein, an die Erfolge des ehemaligen Apple Chefs anknüpfen zu können.