03 Jan

Nvidia GeForce GTX 560 Ti

Als Nachfolger der besten Nvidia Grafikkarte innerhalb der letzten Monate gab es recht hohe Erwartungen an die neue Grafikkarte von Nvidia. Diese Karte ist wie gemacht für Spiele mit guter Auflösung, wie zum Beispiel die Spiele der kommenden Monate. Wer beispielsweise früher seinen Spaß am Wanzen suchen mit seinem Naturliebhaber Sim in die Sims 3 hatte, der wird sich jetzt über eine viel detailliertere Grafik und (je nachdem, was man bisher für eine Grafikkarte hatte) auch über weniger Ruckeln freuen – da kann das Wanzen suchen noch schneller ablaufen!

Denn die neue Nvidia ist sehr gut dabei, was die Geschwindigkeit betrifft. Dies hat zur Folge, dass sie mit der Radeon HD 6870 gleichzieht und sogar an die Radeon HD 6950 herankommt. Das Kühlsystem der Grafikkarte ist sehr gut, weitaus besser als viele andere, die zuvor getestet wurden. Der Kühler ist wirklich sehr leise, was sich sicherlich auch auf die Freude am Spielen auswirkt! Dieses gute System sorgt für niedrige Temperaturen, egal ob beim Wanzen suchen mit den Sims oder bei hektischen Kampfszenen, wie etwa in Drakensang Phileassons Geheimnis.

Nach einem recht ausführlichen Test ist zu sagen, dass ich die GeForce GTX 560 Ti nun zwischen die Radeon HD 6870 und eine weitere Radeon, nämlich die HD 6950 einreihen kann. Ihr Preis, der aktuell bei 229 Euro liegt, ist somit günstiger als die Radeon HD 6950, man muss jedoch sagen, dass die andere Grafikkarte dafür auch die zweifache Menge an Speicher vorzuweisen hat! Abschließend kann man sagen, dass ein Spieler, der sich eine neue Grafikkarte zulegen möchte, mit diesem Modell sicherlich keinen Fehlkauf machen wird.

Folgende Spiele sind gerade neu erschienen, die man damit spielen kann: Black Mirror 3, Dungeons, Dead Space, Star Craft 2: Wings of Liberty, Fallout: New Vegas, Battlefield: Bad Company 2- Vietnam. Viel Vergnügen!