03 Jan

Raxco Perfectdisk 10 Professional

Im Laufe der Jahre sammelt sich ein ziemliche Menge an Datenmüll auf dem Rechner an. Man kann sich das Vorstellen, wie bei einem Kanalisationssystem. Sind die Rohre verstopft, geht es auch nur langsamer voran und da sich über einen längeren Zeitraum nur noch mehr Müll ansammelt, wird der gesamte Rechner immer langsamer. Jedoch gibt es Weg, womit man seinen Rechner säubern kann, ohne alles löschen zu müssen. Durch Defragmentieren werden ungenutzte Programme und offene und kaputte Dateien komplett gelöscht.

Die Möglichkeit des Defragmentieren wird zwar auch von Windows angeboten, jedoch liefert die eher bescheidene Ergebnisse. Das haben auch die Dritthersteller gemerkt und deswegen das Heft selber in die Hand genommen. Raxco Perfectdisk 10 Professional ist nur eins der Produkte, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, den PC wieder zu beschleunigen.

Das Programm trägt nicht um sonst das Wort „Professional“ im Titel. Die Benutzeroberfläche ist recht verworren und kompliziert. Es dauert eine Weile und einige Mausklicks, bis man die idealen Einstellungen gefunden hat und den Suchlauf starten kann. Nun durchwühlt die Software von Raxco alles Ecken der eigenen Festplatte aufs Genaueste und schmeißt überflüssige Daten runter. Das dauert allerdings auch eine ganze Weile. Während man auf Windows XP noch mit erträglichen 11 Stunden Wartezeit rechnen kann, steigt die Zeit schon einmal um das siebenfache wenn man einen Suchlauf unter Windows 7 startet. Das Ganze ist natürlich auch noch abhängig von der Größe der Festplatte. Dank umfangreicher Organziereinstellungen kann man sich die Zeit aber einteilen.

Somit ist Raxco Perfectdisk 10 Professional nur für geduldige Menschen, die sich auch mit komplizierten Bedienungen gut auskennen eine echte Alternative. Dafür lohnt sich aber das Endergebnis. Der Rechner ist nahezu so schnell wie noch im Urzustand.